Sebastian Sigloch

in Frismakers Festival 2013, Speaker
Track: 
Innovation
Doktorand in Innovation & Entrepreneurship
Institute for International Management Practice

Sebastian Sigloch ist ein ‚PhD–Candidate’ am ‚Institute for International Management Practice’ in Cambridge, Großbritannien. Sein Forschungsprojekt befasst sich mit dem Design von Open Innovation - Wertschöpfungsnetzwerken am ‚Fuzzy Front End of Innovation’, wozu er beim Frismakers Festival eine 300-Sekunden-Präsentation halten wird.

Einen besonderen Schwerpunkt legt er auf die Analyse von menschlichen und technologischen Mediatoren im Wissensaustausch–Prozess. Sein Interesse für dieses Thema begann mit seinem Bachelorstudium der Wirtschaftsinformatik in Deutschland. Hierbei hatte er die Implikationen von Open Innovation in der IT-Unternehmensentwicklung untersucht. Dies verleitete Sebastian Sigloch, ein Masterstudium im ‚International Business Development’ in Frankreich anzustreben. Hierbei erstellte Sebastian eine ‘Business Development Road Map’ für Entre- & Intrapreneuers.

300-Sekunden-Präsentation: "Innovation Connectomics - Wissensfluss im Innovationsnetzwerk"

→ PDF der 300-Sekunden-Präsentation von Sebastian Sigloch